Die Probleme und Erkrankungen der Klienten, bei deren Therapie Tiere gewinnbringend eingesetzt werden sind vielfältig:

  • Depression
  • Demenz
  • Autismus Spektrum Störungen
  • Schizophrenie
  • Entwicklungsstörungen
  • Trauma, Posttraumatische Belastungsstörung
  • Symptome, die gehäuft bei Patienten in Langzeitpflege oder Seniorenheimen zu finden sind (Apathie, Feinmotorik...)
  • Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen oder nach Operationen
  • bei körperlichen Behinderungen oder Einschränkungen (mit Spastik oder fehlender Rumpfspannung, Feinmotorik), Rehabilitation z.B. nach Schlaganfall, Unfällen, Schädel-Hirn-Trauma.