Diese Praxis ist eine reine Privatpraxis.

Anders als beim niedergelassenen Psychotherapeuten mit Kassenzulassung, müssen Sie meine Leistungen selber tragen, da ich als Heilpraktikerin keine Vertragspartnerin der Krankenkassen bin. So kann ich mit Ihnen völlig unabhängig, von den strikten Vorgaben der Krankenkassen, arbeiten.

Erstgespräch je bis 60 min       incl. Hilfsmittel

kostenfrei

Therapiestunde je 50 min   80,00€
Beratung je 60 min   80,00€
Coaching je 90 min   120,00€

 

Kurs Entspannung     4-6 Pers.

Kurs Entspannung     Einzel                                          

je 60 min

je 60 min    

8 Termine

120,00€

500,00€

Kurs Entspannung     +  Anamnesegespräch

 

Seminar PEP (Selbstanwendung)  4-6Personen

                                                   Einzel intensiv

30-40min

 

je 90 min

je 90 min

Einmalig

 

2 Termine

2 Termine

 25,00€

 

100,00€

240,00€


Einzelkurs Entspannung/PeP  kann auch als Hausbesuch gebucht werden. (ggf. zzgl. Fahrkosten)



 

Hausbesuche: 

bis 15 km berechne ich keine Fahrtkosten

ab 15 km (einfache Fahrt) berechne ich 0,30€ pro Kilometer 

 

In der Regel erfolgt die Bezahlung direkt nach Beendigung der Beratung gegen Quittung.

Eine Rechnung erhalten Sie selbstverständlich zusätzlich. 

 

Eine Ermäßigung der Kosten für Studierende, Auszubildende, Bezieher/innen von ALG II bzw. Sozialgeld ist auf Anfrage möglich. Nachweis erforderlich.

 

Für Sie als Selbstzahler einer Psychotherapie/Beratung ergeben sich verschiedene Vorteile,

wie zum Beispiel:

  • Die Dauer und der Therapieplan wird individuell mit Ihnen vereinbart und auf Sie zugeschnitten
  • die Möglichkeit, kurzfristig und zeitnah einen Termin zu bekommen, auch ohne Überweisung durch einen Arzt
  • der Schutz Ihrer Privatsphäre, da keine Diagnose einer psychischen Störung in das System Ihrer Krankenversicherung oder Arbeitgeber gelangt. Keinerlei Informationen an Dritte!
  • Die Kosten für eine Psychotherapie sind von der Steuer absetzbar
  • Coaching-Leistungen können oft als Werbungskosten abgesetzt werden
  • Diagnose und Behandlung unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht

Sollten Sie eine private Kranken(zusatz-)versicherung haben, die die Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie umfassen, haben sie die Möglichkeit, die Kosten einer Psychotherapie von Ihrer Versicherung zumindest teilweise erstattet zu bekommen. Inwieweit eine Kostenerstattung für Sie in Betracht kommt, erfragen Sie bitte VOR Therapiebeginn bei Ihrer Versicherung.

 

Eine Kostenübernahme für Psychotherapie, bei einem Heilpraktiker für Psychotherapie, ist auch über geseztliche Krankenversicherungen möglich, insofern eine längere Wartezeit von 3 Monaten (bei Psychotherapeuten MIT Kassenzulassung) für eine verordnete Psychotherapie ansteht (Wartezeiten müssen der gesetzlichen Krankenkasse nachgewiesen werden). Grundlage ist hierfür die sogenannte “Kostenerstattung”, die im § 13 Abs. 3 des 5. Sozialgesetzbuches festgelegt ist.